Vorbemerkung

Widerstände sind unsere Freunde. Es sind die Wachstumshormone unseres Lebens, die dazu einladen, unsere Kräfte auf den Punkt der größten Wirkung zu konzentrieren und uns nicht zu verzetteln. Das gilt generell.

Das Samenkorn muss den Widerstand der Erde überwinden. Überall wo Widerstände zu überwinden sind, braucht man widerstands-überwindende Werkzeuge: Das Beil, Pfeil und Bogen, Hammer, Bohrer…

Das Gesetz der Konzentration macht fähig.

Überwinde Widerstände

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern – die anderen Windmühlen.

Zur Einstimmung Teil 1:

Das Ei des Kolumbus.

Als Christoph Kolumbus nach der legendären Entdeckung von Amerika wieder nach Spanien heimkehrte, wurde er gebührend empfangen und gefeiert. Bei einem Festessen zu Ehren Christoph Kolumbus, meldeten sich jedoch auch seine Kontrahenten zu Wort: Es sei schließlich nicht sooo schwierig gewesen, die „Neue Welt“ zu entdecken und man solle seine Ehrungen nicht allzu übertreiben. Kolumbus nahm ein gekochtes Ei und forderte die Anwesenden auf, es auf die Spitze zu stellen, ohne es umfallen zu lassen.

Viele versuchten es, scheiterten aber. Ratlose, fragende Gesichter. Alle waren überzeugt, dass das nicht geht. Kolumbus nahm das Ei und drückte es mit der Spitze gegen den Tisch und beulte es so und stellte es mit der eingedrückten Spitze auf den Tisch. Klar, dass es so stehen blieb. Das gilt nicht, meinten einige.

Darauf Columbus: Meine Herren, alles ist im Prinzip einfach, aber garantiert nicht immer leicht. Sie haben es zwar versucht, aber ich habe es geschafft! Das ist der entscheidende Unterschied.

Zur Einstimmung Teil 2:

Was ist „Leben“?

Im Wald war Ruhe eingekehrt. Alles schlief. Ein freches Eichhörnchen weckte alle auf und rief fragend: „Ich will wissen, was ist das Leben?“ Ein bunter Schmetterling wagte zuerst eine Antwort: „Leben bedeutet sich zu entpuppen und zu dem zu werden, wer man eigentlich ist“.

Eine Ameise stöhnte unter der von ihr zu tragenden Last: „Das Leben ist mühevoll und besteht aus harter Arbeit“. Eine Rose entfaltete ihre Blüte: „Leben bedeutet, sich zu entfalten“. Eine fleißige Biene meinte im Flug: „Leben ist Sammeln und Genießen“. Der alte, erfahrene Baum: “Sich im Leben sicher zu verwurzeln, um sich mit Sturm und Wind zu messen“.

„Das ist alles richtig“, meinte der schlaue Fuchs „aber was wohl die Menschen sagen würden?“

„Das weiß ich nicht“ meldete sich die weise Eule und fuhr fort: „ihr müsst wissen, dass Mensch zu sein gewiss nicht immer leicht ist. Sie haben die Aufgabe, die eigene Geschichte zu schreiben und sich dafür eines Tages vor sich selbst zu verantworten. Dass dies so ist, wissen alle Menschen tief in sich selbst, scheuen aber gerade deshalb genau vor dem zurück, was sie wirklich weiterbringen würde.

Die Widerstände, die sich auf diesem Weg zeigen, werden oft nur als zu bekämpfende Feinde gesehen und nicht als das, was sie meistens wirklich sind: Wegweiser zur Entwicklung seines Lebens“.

Was sind Widerstände?

Widerstände und Hindernisse gelten nur zu oft als die Blockaden, die uns am Erreichen unserer Ziele hindern. Ohne Widerstände würde nichts funktionieren. Wenn man sich das genauer betrachtet, wird einem klar, dass das Prinzip der Widerstände eine äußerst sinnvolle „Einrichtung“ ist, deren Bedeutung lediglich verkannt wird. Betrachtet man die Widerstände als ein sehr sinnvolles Naturprinzip, ändert sich automatisch auch die Einstellung zu den Widerständen selbst. Erfolg ist die Überwindung von Widerständen.

Ohne Widerstände würden wir Erfolge erst gar nicht erkennen. In allen Lebensbereichen. Gegen etwas zu sein, ist Zeit und Energieverschwendung. Für etwas zu sein, gibt die Kraft, die man braucht, um die Widerstände auf dem Weg zum Ziel zu überwinden.

Um weiterzulesen erwirb bitte den Zugang zu den Knowhow-Modulen:

Die Knowhow-Module im Shop

Du hast den Zugang bereits gekauf? Logge Dich hier ein:

Login